Tapas, Snacks und Fingerfood

 

 

Aioli im Rekordtempo - Rezept

Aïoli

 

Zubereitung

Knoblauch schälen und fein hacken, in frisch gepressten Zitronensaft geben und verrühren.
Knoblauch-Zitronensaft mit einer Mischung aus 2/3 Eier-Majonäse und 1/3 Creme Fraiche gründlich verrühren.
Tipp: Erst kurz vor dem Servieren zubereiten, da die Aioli ansonsten zu scharf wird! Wer mag kann noch diverse Kräuter oder gehackte Oliven (mhhh - köstlich!) zufügen.

 

Eingesandt von:

Kerstin

Zutaten

Knoblauchzehen
Zitronensaft
Eier-Majonäse
Creme Fraiche