Suppen und Eintöpfe

 

 

Asturianischer Bohneneintopf - Rezept

Fabada Asturiana

 

Zubereitung

Die Bohnen einen Tag in kaltem Wasser einweichen. Den Speck und Serranoschinken ebenfalls einen Tag in lauwarmen Wasser einweichen.
Die Bohnen aus dem Einweichwasser nehmen und in frischen kalten Wasser zum Kochen bringen. Dabei den Schaum mit Hilfe einer Schaumkelle abschöpfen.
In einem Mörser, die zuvor ohne Fett leicht angerösteten Safranfäden zerstoßen, das Öl dazugeben und zusammen zu den Bohnen geben und einige Minuten kochen. Schinkenspeck und Serranoschinken hinzufügen (an den Boden des Topfes, um die Bohnen vor direkter Hitze zu schützen!).
Einige Minuten kochen, dann die an den Enden mit je zwei Zahnstochern durchbohrten Chorizos und Morcillas hinzufügen und, je nach Qualität der Bohnen (sie sollen nicht zerkochen!), mit geschlossenem Deckel weitere 2 bis 3 Stunden kochen lassen.
Ab und zu umrühren und darauf achten, dass die Bohnen immer ausreichend mit Flüssigkeit bedeckt sind. Notfalls etwas heißes Wasser hinzugeben.
Zum Schluss probieren, ob die Bohnen gar sind, mit Salz würzen und vor dem Servieren eine halbe Stunde ruhen lassen.
Tipps:
- Anstelle des Serranoschinkens ist ein Schinkenknochen mit Schinkenresten hervorragend als Einlage geeignet.- Die Würste und Schinken in kleine Stücke schneiden und getrennt zum Eintopf reichen.
Info: Die Fabada ist das Nationalgericht des kleinsten spanischen Bundeslandes Asturien. Die banal anmutende Bezeichnung Bohneneintopf täuscht darüber hinweg, dass es ausschließlich aus hochwertigen Zutaten besteht. Allein die Bohnen kosten in „Granja“-Qualität ca. 30 DM je Kilo. Auch die übrigen Zutaten, gereifer Serrano- Schinken und die mit „Pfälzer Hausmacher“ vergleichbaren hochwertigen Wurstspezialitäten sind alles andere als Billigprodukte. Daneben verleihen Safran und Olivenöl als weitere Zutaten, einfach, aber von höchster Qualität, diesem Klassiker seinen unvergleichlichen Geschmack.

 

Eingesandt von:

eVino España
Spanische Weine und Spezialitäten
http://www.evinoespana.de

Zutaten

Für 6 Personen
1 kg extra dicke weiße Bohnen(Fabes asturianas)
2 asturianische Blutwürste (Morcilla)
4 asturianische Paprikawürste (Chorizo)
400 g durchwachsener Speck
100 g gereifter Serranoschinken (am Stück, ggf. mit Knochen)
einige Safranfäden
1 dl Olivenöl extra virgen, in dem zuvor einige Würfel Weißbrot frittiert wurden
Salz