Brot und Gebäck

 

 

Churros - Rezept

 

Zubereitung

Das Mehl mit den Zimt in eine Schüssel sieben. Das Wasser mit der Butter in einem Topf langsam erhitzen bis die Butter geschmolzen ist, dann schnell aufkochen den Topf vom Feuer ziehen und die Mehlmischung hinein geben. Sofort kräftig rühren, bis man eine homogene Masse erhält. Für ungefähr 30 Sekunden erneut erhitzen und dabei stetig umrühren. Von der Kochstelle nehmen und etwas abkühlen lassen. Dann nacheinander die Eier einrühren bis ein weicher, dicker glänzender Teig entsteht.
Eine Friteuse oder tiefe Pfanne zur Hälfte mit Öl füllen und auf 190 - 200 Grad erhitzen.Den Teig in einen Spritzbeutel mit glatter Tülle füllen (0,5 bis 1 cm Durchmesser) und in jeweils 3 bis 4 Portionen ins heiße Fett spritzen. Dabei lange Spiralen formen. Den Teig jeweils mit einem Messer an der Tülle abschneiden. Ungefähr 3 Minuten schwimmend frittieren, bis die Churros goldbraun sind, Zwischendurch mindestens einmal wenden.
Mit einem Schaumlöffel oder 2 Gabeln die Churros aus dem Öl nehmen und zum Abtropfen auf Küchenkrepp geben. Warm stellen und mit dem restlichen Teig gleich verfahren.
Die Churros mit Zucker, Puderzucker oder Vanillezucker bestäuben und heiß servieren.
Tipp: Dieses leckere Gebäck wird traditionell mit heißer spanischer Schokolade serviert, in der man die Churros eindippt.

 

Eingesandt von:

Peter

Zutaten

100 g Mehl
1/4 Teelöffel Zimtpulver
175 ml Wasser
55 g Butter
3 Eier
Speiseöl zum Frittieren
Zucker, Puderzucker oder Vanillezucker