Desserts (Nachtisch)

 

 

Kaktusfeigen-Sorbet - Rezept

 

Zubereitung

Am besten man kauft die Kaktusfeigen schon geschält, sofern man sie so erhält. Andernfalls muss man wohl oder übel die Dinger selbst schälen... dann sind in jedem Fall Handschuhe angesagt, denn die kleinen stacheligen Borsten haben Widerhaken und setzen sich gerne in der Haut fest! Das Fruchtfleisch mit den anderen Zutaten in einer Schüssel pürieren und dann durch ein Sieb streichen. Die Fruchtmasse im Tiefkühlfach gefrieren lassen und gelegentlich umrühren. Wer eine Eismaschine hat, der ist hier natürlich klar im Vorteil! Vor dem Servieren, das Sorbet am besten 10-15 Minuten antauen lassen, damit es etwas weicher wird.

 

Eingesandt von:

Suzanne Metz

Zutaten

500 g geschälte Kaktusfeigen (kann man auf Mallorca schon fertig geschält kaufen!!)
30 g Zucker
3-4 EL Zitronensaft
Sekt